Kultur im Kreis

Konzerte, Ausstellungen, Vorträge

Kompakt, übersichtlich und flächendeckend  – so spiegelt sich das Kulturangebot im Landkreis Sigmaringen auf www.kulturkreis-sigmaringen.de wider.

Sie suchen die passende Veranstaltung für sich an einem bestimmten Tag? In unserem Veranstaltungskalender sehen Sie auf einen Blick, wo die Musik spielt. Oder möchten Sie sich einen Überblick verschaffen, was in Ihren Nachbargemeinden in der kommenden Zeit geboten wird? Dann lassen Sie sich über unsere Filterfunktion alle Veranstaltungen einer Stadt oder Gemeinde anzeigen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich von der kulturellen Vielfalt, die unser Landkreis zu bieten hat, zu Besuchen anregen zu lassen!

Aktuelle Veranstaltungen im Landkreis Sigmaringen


Öffentliche Stadtführungen Mengen

Bestaunen, erleben, erlauschen und genießen Sie die Angebote der Mengener Gästeführer, die normalerweise nur als Gruppenangebote gebucht werden können, ausnahmsweise während der dritten oberschwäbischen BAROCKwoche vom 8.-16. August 2020 als öffentliche Stadtführung auch für Einzelpersonen und Familien.

 

Folgende Führungen werden während der dritten BAROCKwoche in Mengen angeboten:

 

Mit Bruder Johannes auf den Spuren der Wilhelmiter

 

Lassen sie sich in die Zeit um 1725 zurückführen. Das Wilhelmiterkloster Mengen soll an die Benediktiner nach Sankt Blasien im Südschwarzwald verkauft werden. Ich, Bruder Johannes, komme als Abgesandter des Benediktiner Ordens mit einem Kurierdienst, von Freiburg nach Mengen. Da der Kutscher schon Verspätung hat, werde ich, als der einzige Fahrgast, einfach vor den Toren der Stadt Mengen abgesetzt. Es ist bereits spät, als ich mich auf den Weg in die Stadt mache. Folgen Sie mir auf meinem Weg durch Mengen und erfahren Sie wie es sich hier lebte in und um das Kloster.

 

Termin: 8. August – 17 Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden

Anmeldung bis spätestens 05.08.2020

Preis: 4.- € pro Person

Treffpunkt: Eingang der Ablachhalle, Meßkircher Straße 20, 88512 Mengen

Mindesteilnehmerzahl 10 Personen

 

Auf den Spuren Vorderösterreichs - Das geschichtliche und kulinarische Erbe der Stadt Mengen

 

Die Stadt Mengen gehörte von zu den fünf Vorderösterreichischen Donaustädten. Das Erbe aus dieser Zeit ist an einigen Stellen in der Stadt noch zu sehen und zu schmecken. Folgen Sie unserer Stadtführerin auf den Spuren der Habsburger durch Mengen. Sie erleben bei einem Stadtrundgang Kultur und Geschichte und bei der Einkehr - Genuss und Gastlichkeit. Drei Gastronomiebetriebe laden Sie dabei zu historisch inspirierten Gerichten ein, die Sie in die Zeit vor 1806 zurückversetzen.   

 

Termin: 8. August – 18 Uhr, Dauer ca. 3-4 Stunden

Anmeldung bis spätestens 30.07.2020

Preis: 29.- € pro Person für Stadtführung mit 3-Gänge-Menü sowie einem begleitenden kleinen Getränk;

Treffpunkt: Fuhrmannsbrunnen, Höhe Hauptstraße 69, 88512 Mengen

Mindesteilnehmerzahl 10 Personen

 

 

Erlebnisführung durch die Stadtgeschichte

 

Diese besondere Gästeführung lässt Sie Stadtgeschichte hautnah erleben. Unsere Gästeführer laden zu einer Erlebnisführung durch die Stadt Mengen ein. Sie erfahren wissenswertes zur Stadtgeschichte und treffen dabei auf Ihrem geführten, informativen Rundgang durch Mengen u.a. Fuhrmann, Waschfrau, Nachtwächter und Marktfrau, die aus ihrem Leben in früherer Zeit erzählen. 

Termin: 9. August – 14 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Anmeldung bis spätestens 05.08.2020

Preis: 6.- € pro Person

Treffpunkt: Gasthof „Drei König“; Mittlere Straße 53, Hauptstraße 131, 88512 Mengen

Mindesteilnehmerzahl 15 Personen

 

Mengen – Ein Gang durch die Altstadt

 

Begleiten Sie Rüdiger Hartmann auf seinem Rundgang durch die Fuhrmannstadt und entdecken Sie Mengen von einer neuen Seite.

Diese klassische Stadtführung stellt anhand von Gebäuden und Anlagen die Entstehung und Entwicklung der Stadt Mengen dar und bietet Einblicke in die Zeit der Kelten, Römer und Alemannen. Im Lauf der Führungen erfahren Sie beispielsweise, wo und wie lange Marie Antoinette 1770 auf ihrem Brautzug nach Frankreich in Mengen Station machte.

 

Termin: 16. August – 14 Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden

Anmeldung bis spätestens 12.08.2020

Preis: 4.- € pro Person

Treffpunkt: Brunnen vor dem Rathaus, Hauptstraße 90, 88512 Mengen

Mindesteilnehmerzahl 10 Personen

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme an der Führung ist eine Anmeldung mit Namen und Kontaktdaten (Telefonnummer oder Adresse/E-Mail Adresse) bei der Stadtverwaltung Mengen, Stabstelle Wirtschaftsförderung, Hauptstraße 90, 88512 Mengen, Tel. 07572-607106, E-Mail: heike.leven@mengen.de zwingend notwendig.

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann die Führung kurzfristig abgesagt werden.

 

 

 

Ort: Mengens historische Altstadt

Wochenmarkt Mengen

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Immer Dienstags und Samstags findet in Mengen ein kleiner aber feiner Wochenmarkt statt.

Ort: Rathausplatz Mengen (Hauptstraße 90)

Räuberbahn - Bahnerlebnis ab/bis Pfullendorf

Bildrecht: Leander Matzek

Die viele Jahre stillgelegte Bahnstrecke wurde vor ein paar Jahren für die Sonderzugfahrten zwischen Aulendorf und Pfullendorf reaktiviert.

Die Räuberbahn fährt von 14. Juni bis 01. November auf der Strecke Aulendorf - Altshausen - Hoßkirch Königseggsee - Ostrach - Burgweiler - Pfullendorf.Die Ausflugszüge starten auf der Räuberbahn immer sonn- und feiertags. Ab dem 27.06.2020 fährt sie zusätzlich auch an Samstagen. Entdecken - Wandern - GenießenNur wenige Gehminuten von der Haltestelle entfernt ist die historische Fachwerkstadt Pfullendorf. Genießen Sie hier einen Bummel durch die Altstadt und lassen sich von der örtlichen Gastronomie verwöhnen. Am westlichen Stadtrand bietet der Seepark Linzgau vielerlei Attraktionen wie beispielsweise das Strandbad, die Seepark-Golfanlagen oder den Wasserskipark u.v.m.Kostenloser Fahrradtransport! Gruppen ab 10 Personen können sich unter info@bodo.de anmelden.Als Übernachtungsgast in der Ferienregion Nördlicher Bodensee fahren Sie mit der Räuberbahn-Gästefahrkarte kostenlos mit!Sprechen Sie Ihren Gastgeber darauf an und holen Sie sich gleich Ihre persönliche Fahrkarte.

Fahrplan 2020:Aulendorf >> Pfullendorf:Aulendorf ab 09:25 // 13:25 // 16:25Altshausen ab 09:35 // 13:35 // 16:35Hoßkirch Königseggsee ab 09:48 // 13:48 // 16:48Ostrach ab 10:02 // 14:02 // 17:02Burgweiler ab 10:12 // 14:12 // 17:12Pfullendorf (Bahnsteig Stadtgarten) an 10:27 // 14:27 // 17:27Pfullendorf >> Aulendorf:Pfullendorf (Bahnsteig Stadtgarten) ab 10:32 // 14:32 // 17:32Burgweiler ab 10:46 // 14:46 // 17:46Ostrach ab 10:56 // 14:56 // 17:56Hoßkirch Königseggsee ab 11:08 // 15:08 // 18:08Altshausen ab 11:25 // 15:25 // 18:25Aulendorf an 11:34 // 15:34 // 18:34Es besteht eine umsteigefreie IRE-/RB-Verbindung Ulm - Aulendorf - Pfullendorf .
Bis einschließlich 12. Juli 2020: Sonntags um 8:29 Uhr ab Ulm Ab 26. Juni 2020: Samstags und sonntags um 8:42 Uhr ab Ulm

Sonderzugfahrten 3x täglich auf der Strecke Aulendorf, Altshausen, Hoßkirch, Ostrach, Burgweiler, Pfullendorf.
Weitere Infos unter: www.räuberbahn.de

Tickets sind direkt im Zug zu lösen.

http://www.raeuberbahn.de

Bodo Verkehrsverbund

Ort: Pfullendorf - Bahnsteig am Stadtgarten - Am Stadtgarten, 88630 Pfullendorf

Wochenmarkt Sigmaringen

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag bis zum 01.05.2021.

Wochenmarkt Sigmaringen

Der Sigmaringer Wochenmarkt findet direkt im Herzen Sigmaringens auf dem alten Markt- und Rathausplatz, zwischen Rathaus und Schloss, statt. Er stellt nicht nur eine gute Einkaufsmöglichkeit dar, sondern ist auch ein belebter und beliebter Treffpunkt und somit ein wichtiger Teil des gesellschaftlichen Lebens in Sigmaringen. Im Verlegungsfall wird auf den Leopoldplatz ausgewichen (Krämermärkte, Stadtfest, Sig-on-ice, Veranstaltungen, etc.).

Der Wochenmarkt findet regelmäßig dienstags und donnerstags von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr und samstags von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

Auf dem Wochenmarkt bieten Marktbeschicker aus der Region eine reichhaltige Produktpalette an. Hierzu gehören Backwaren, Fleisch- und Wurstwaren, Obst und Gemüse, Blumen, Schnittblumen, Pflanzen, Eier, Gewürze, Fisch, Käse, Olivenöl, Honig, ein Imbiss, u.v.m.

Viele der angebotenen Produkte stammen aus eigener Herstellung bzw. eigenem Anbau.

Ort: Markt- und Rathausplatz Sigmaringen

NS-Unrecht und Widerstand im Spiegel der Kunst

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 17.10.2020.

Ausstellung mit Werken von Karolin Bräg, Eckhard Froeschlin, Bernhard Maier, Nikolaus Mohr und Roland W. Schmitt

Ort: Kreisgalerie Schloss Meßkirch

NS-Unrecht und Widerstand im Spiegel der Kunst

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 17.10.2020.

Ausstellung mit Werken von Karolin Bräg, Eckhard Froeschlin, Bernhard Maier, Nikolaus Mohr und Roland W. Schmitt

Ort: Kreisgalerie Schloss Meßkirch

Räuberbahn - Bahnerlebnis ab/bis Pfullendorf

Bildrecht: Leander Matzek

Die viele Jahre stillgelegte Bahnstrecke wurde vor ein paar Jahren für die Sonderzugfahrten zwischen Aulendorf und Pfullendorf reaktiviert.

Die Räuberbahn fährt von 14. Juni bis 01. November auf der Strecke Aulendorf - Altshausen - Hoßkirch Königseggsee - Ostrach - Burgweiler - Pfullendorf.Die Ausflugszüge starten auf der Räuberbahn immer sonn- und feiertags. Ab dem 27.06.2020 fährt sie zusätzlich auch an Samstagen. Entdecken - Wandern - GenießenNur wenige Gehminuten von der Haltestelle entfernt ist die historische Fachwerkstadt Pfullendorf. Genießen Sie hier einen Bummel durch die Altstadt und lassen sich von der örtlichen Gastronomie verwöhnen. Am westlichen Stadtrand bietet der Seepark Linzgau vielerlei Attraktionen wie beispielsweise das Strandbad, die Seepark-Golfanlagen oder den Wasserskipark u.v.m.Kostenloser Fahrradtransport! Gruppen ab 10 Personen können sich unter info@bodo.de anmelden.Als Übernachtungsgast in der Ferienregion Nördlicher Bodensee fahren Sie mit der Räuberbahn-Gästefahrkarte kostenlos mit!Sprechen Sie Ihren Gastgeber darauf an und holen Sie sich gleich Ihre persönliche Fahrkarte.

Fahrplan 2020:Aulendorf >> Pfullendorf:Aulendorf ab 09:25 // 13:25 // 16:25Altshausen ab 09:35 // 13:35 // 16:35Hoßkirch Königseggsee ab 09:48 // 13:48 // 16:48Ostrach ab 10:02 // 14:02 // 17:02Burgweiler ab 10:12 // 14:12 // 17:12Pfullendorf (Bahnsteig Stadtgarten) an 10:27 // 14:27 // 17:27Pfullendorf >> Aulendorf:Pfullendorf (Bahnsteig Stadtgarten) ab 10:32 // 14:32 // 17:32Burgweiler ab 10:46 // 14:46 // 17:46Ostrach ab 10:56 // 14:56 // 17:56Hoßkirch Königseggsee ab 11:08 // 15:08 // 18:08Altshausen ab 11:25 // 15:25 // 18:25Aulendorf an 11:34 // 15:34 // 18:34Es besteht eine umsteigefreie IRE-/RB-Verbindung Ulm - Aulendorf - Pfullendorf .
Bis einschließlich 12. Juli 2020: Sonntags um 8:29 Uhr ab Ulm Ab 26. Juni 2020: Samstags und sonntags um 8:42 Uhr ab Ulm

Sonderzugfahrten 3x täglich auf der Strecke Aulendorf, Altshausen, Hoßkirch, Ostrach, Burgweiler, Pfullendorf.
Weitere Infos unter: www.räuberbahn.de

Tickets sind direkt im Zug zu lösen.

http://www.raeuberbahn.de

Bodo Verkehrsverbund

Ort: Pfullendorf - Bahnsteig am Stadtgarten - Am Stadtgarten, 88630 Pfullendorf

NS-Unrecht und Widerstand im Spiegel der Kunst

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 18.10.2020.

Ausstellung mit Werken von Karolin Bräg, Eckhard Froeschlin, Bernhard Maier, Nikolaus Mohr und Roland W. Schmitt

Ort: Kreisgalerie Schloss Meßkirch

NS-Unrecht und Widerstand im Spiegel der Kunst

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 18.10.2020.

Ausstellung mit Werken von Karolin Bräg, Eckhard Froeschlin, Bernhard Maier, Nikolaus Mohr und Roland W. Schmitt

Ort: Kreisgalerie Schloss Meßkirch

Wochenmarkt Mengen

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Immer Dienstags und Samstags findet in Mengen ein kleiner aber feiner Wochenmarkt statt.

Ort: Rathausplatz Mengen (Hauptstraße 90)