Kultur im Kreis

Konzerte, Ausstellungen, Vorträge

Kompakt, übersichtlich und flächendeckend  – so spiegelt sich das Kulturangebot im Landkreis Sigmaringen auf www.kulturkreis-sigmaringen.de wider.

Sie suchen die passende Veranstaltung für sich an einem bestimmten Tag? In unserem Veranstaltungskalender sehen Sie auf einen Blick, wo die Musik spielt. Oder möchten Sie sich einen Überblick verschaffen, was in Ihren Nachbargemeinden in der kommenden Zeit geboten wird? Dann lassen Sie sich über unsere Filterfunktion alle Veranstaltungen einer Stadt oder Gemeinde anzeigen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich von der kulturellen Vielfalt, die unser Landkreis zu bieten hat, zu Besuchen anregen zu lassen!

Aktuelle Veranstaltungen im Landkreis Sigmaringen


Ausstellung "Die Mozarts - Wunderkinder auf Reisen"

Am 6. Juni 1763 verließ die Familie Mozart ihre Heimatstadt Salzburg, um eine dreieinhalbjährige Westeuropa-Reise anzutreten. Der Weg führte sie über München, Augsburg, Ulm, Mannheim und Frankfurt, wo der 14-jährige Goethe die Wunderkinder Wolfgang und seine um 5 Jahre ältere Schwester Nannerl persönlich erlebte, über Köln nach Brüssel, Paris und London, dann wieder über Holland, Belgien, Frankreich und die Schweiz durch den Süden des heutigen Baden-Württemberg zurück nach Salzburg, wo man am 29. November 1766 ankam. Ziel der Reise, von Vater Leopold organisiert, war es, die Kinder an den großen europäischen Höfen berühmt zu machen.

Reisen sollte für Wolfgang Amadeus Mozart zeitlebens einen großen Raum einnehmen, war er doch insgesamt mehr als 10 Jahre seines Lebens unterwegs. Wolfgang wurde 35 Jahre alt. Rechnet man seine früheste Kindheit ab, so ist dies etwa ein Drittel seines Lebens.

Die frühe Reise zwischen 1763 und 1766 gehörte zu den wichtigsten Reisen für Wolfgangs Karriere. Auf dem Heimweg nach Salzburg hielten sich die Mozarts, aus Zürich über Schaffhausen kommend, im Oktober 1766 für 12 Tage am Hof der Fürsten zu Fürstenberg in Donaueschingen auf, ehe es über Meßkirch an der Donau entlang über Ulm nach Hause ging.

Der Kontakt zu unserer Region sollte für Wolfgang Amadeus Mozart später von noch größerer Bedeutung werden, denn am 4. August 1782 heiratete er im Wiener Stephansdom die aus dem Südschwarzwald stammende Constanze Weber.

Das 25-jährige Bestehen der Südwestdeutschen Mozart Gesellschaft e.V. im Jahr 2019 war Anlass, diese Wanderausstellung zusammen mit der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg zu kuratieren, die unseren Musikfreunden die Geschichte der berühmten “Wunderkindreise” der Familie Mozart erzählt.

Die Kosten liegen bei der Kreisgalerie, Dauer- und Sonderausstellung 3,– € (ermäßigt 1,50 €) Sammelticket Kultur- und Museumszentrum Schloss Meßkirch mit Kreisgalerie, Martin-Heidegger-Museum und Oldtimer-Museum: 7,– € (ermäßigt 3,50 €); Jahreskarte 15,– €

Ort: Seminarraum Schloss Meßkirch

Öffentliche Stadtführung

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 06.10.2022.

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Treffpunkt vor dem Rathaus.

Ort: Meßkircher Innenstadt

"Das Archiv der Gefühle"

Lesung mit Peter Stamm

Als der ehemalige Archivar mit 55 Jahren sein Leben bilanziert, fasst er einen Entschluss: Er bricht aus seinem zwanghaft geordneten Alltag aus, löst sein Archiv auf und versucht, den Kontakt zu seiner Jugendliebe wiederaufzunehmen.

Peter Stamm zählt zu den bekanntesten Autoren der Schweiz. Er schreibt Hörspiele, Erzählungen, Romane und Theaterstücke.

Eintritt 10 Euro, ermäßigt 8 Euro
Veranstalter und Anmeldung: Stadtbücherei Pfullendorf (Tel. 0 75 52 / 25 12 00, Email: buecherei@stadt-pfullendorf.de)

Ort: Stadtbücherei Pfullendorf, Pfarrhofgasse 5

Wochenmarkt Ostrach

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

OSTRACHER WOCHENMARKT …


... immer Freitags von 8:00 Uhr bis 12.30 Uhr.
Fisch, Obst, Gemüse, Käse, Backwaren, Fleisch, Eier, Nudeln, Gewürze und vieles mehr.

Und den Parkplatz gibt's kostenlos dazu.

Ort: Ostrach, Herbert-Barth-Platz

Kostenlose Stadtführung durch die Pfullendorfer Altstadt

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag bis zum 06.01.2023.

Vom 06. Mai bis 04. November finden jeden Freitag kostenlose Stadtführungen
durch Pfullendorfs Altstadt mit ihren liebevoll restaurierten
Fachwerkhäusern und zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten statt.
Bei dieser Führung gilt ein besonderes
Augenmerk dem Rathaus, dem Alten Haus von 1317, den vielen schönen
Fachwerkhäusern sowie dem Wahrzeichen der Stadt, dem Obertor.
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden
Treffpunkt: freitags, 13.30 Uhr, Marktplatz, vor der Tourist-Info
Kosten: kostenlos

Ort: Marktplatz Pfullendorf

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag bis zum 21.10.2022.

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

 

Ort: Schloss Meßkirch

Stadttour Bad Saulgau- „Herzlich Willkommen“

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Wir laden Sie ein, Bad Saulgau unter kompetenter Leitung vom Kurgarten über die Fußgängerbrücke zum Kinzelmannturm, über die Schillerhöhe zum Bad Saulgauer Stadtmuseum und auf den wunderbaren Marktplatz mit der sehenswerten St. Johannes Kirche zu entdecken. Treffpunkt: Vorplatz Sonnenhof-Therme, Dauer: ca. 2 Stunden, Voranmeldung in der Tourist-Information erforderlich,es gilt das Hygienekonzept für Führungen: Mund/ Nasenschutz muss mitgebracht werden
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen – maximal 10 Personen

Ort: Sonnenhoftherme

Gebrauchtwarenbörse

Gebrauchtwarenbörse am Freitag, 07.10. Annahme der Gebrauchtwaren von 15:30 - 17:30 Uhr, am Samstag 08.10. Abgabe der Gebrauchtwaren.

Ort: Stadthalle Meßkirch

Campus Galli - Klostererlebnistage

Klöster nahmen im Reich der Karolinger in vielerlei Hinsicht eine tragende Rolle ein. Doch wie lief das gemeinsame Leben der Mönche ab und worin bestand ihr Alltag? Welche Arbeiten waren zu verrichten und welche Regeln einzuhalten?

Davon berichten unsere Gästeführer bei dieser speziellen Themenführung anlässlich der Klostererlebnistage Bodensee anhand frühmittelalterlicher Texte und eröffnen damit einen Blickwinkel, der im Baustellengeschehen manchmal zu kurz kommt.

Die Kosten liegen bei 6,00 EUR pro Person zzgl. Eintritt.

Ort: Campus Galli - Karolingische Klosterstadt Meßkirch

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag bis zum 22.10.2022.

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

Ort: Schloss Meßkirch