Veranstaltungen nach Datum
< Juli 2022 August 2022 September 2022 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Veranstaltungen im Kreis Sigmaringen

Freitag, 01.07.2022

Ausstellung "Die Mozarts - Wunderkinder auf Reisen"

Am 6. Juni 1763 verließ die Familie Mozart ihre Heimatstadt Salzburg, um eine dreieinhalbjährige Westeuropa-Reise anzutreten. Der Weg führte sie über München, Augsburg, Ulm, Mannheim und Frankfurt, wo der 14-jährige Goethe die Wunderkinder Wolfgang und seine um 5 Jahre ältere Schwester Nannerl persönlich erlebte, über Köln nach Brüssel, Paris und London, dann wieder über Holland, Belgien, Frankreich und die Schweiz durch den Süden des heutigen Baden-Württemberg zurück nach Salzburg, wo man am 29. November 1766 ankam. Ziel der Reise, von Vater Leopold organisiert, war es, die Kinder an den großen europäischen Höfen berühmt zu machen.

Reisen sollte für Wolfgang Amadeus Mozart zeitlebens einen großen Raum einnehmen, war er doch insgesamt mehr als 10 Jahre seines Lebens unterwegs. Wolfgang wurde 35 Jahre alt. Rechnet man seine früheste Kindheit ab, so ist dies etwa ein Drittel seines Lebens.

Die frühe Reise zwischen 1763 und 1766 gehörte zu den wichtigsten Reisen für Wolfgangs Karriere. Auf dem Heimweg nach Salzburg hielten sich die Mozarts, aus Zürich über Schaffhausen kommend, im Oktober 1766 für 12 Tage am Hof der Fürsten zu Fürstenberg in Donaueschingen auf, ehe es über Meßkirch an der Donau entlang über Ulm nach Hause ging.

Der Kontakt zu unserer Region sollte für Wolfgang Amadeus Mozart später von noch größerer Bedeutung werden, denn am 4. August 1782 heiratete er im Wiener Stephansdom die aus dem Südschwarzwald stammende Constanze Weber.

Das 25-jährige Bestehen der Südwestdeutschen Mozart Gesellschaft e.V. im Jahr 2019 war Anlass, diese Wanderausstellung zusammen mit der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg zu kuratieren, die unseren Musikfreunden die Geschichte der berühmten “Wunderkindreise” der Familie Mozart erzählt.

Die Kosten liegen bei der Kreisgalerie, Dauer- und Sonderausstellung 3,– € (ermäßigt 1,50 €) Sammelticket Kultur- und Museumszentrum Schloss Meßkirch mit Kreisgalerie, Martin-Heidegger-Museum und Oldtimer-Museum: 7,– € (ermäßigt 3,50 €); Jahreskarte 15,– €
Mittwoch, 10.08.2022

Philosophisches Café „Geschlecht und Gender“

Im August wird die Reihe der Meßkircher Heidegger-Seminare online über Zoom mit einem Philosophischen Café zum Thema „Geschlecht und Gender“ fortgesetzt. Für Auskünfte und Anmeldung steht die Tourist-Information Meßkirch gerne zur Verfügung, Tel. 07575 / 2061422 oder schloss@messkirch.de.

Donnerstag, 11.08.2022

Öffentliche Stadtführung

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Treffpunkt vor dem Rathaus.

Öffentliche Stadtführung

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Treffpunkt vor dem Rathaus.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Die Kosten liegen bei 3,50 € pro Person, ermäßigt 2,00 €.

Gruppen können auch individuelle Führungen über die Tourist-Information gebucht werden.
Tourist-Information Meßkirch, Tel.: 07575/206-1422, Mail: schloss@messkirch.de

Freitag, 12.08.2022

Wochenmarkt Ostrach

OSTRACHER WOCHENMARKT …


... immer Freitags von 8:00 Uhr bis 12.30 Uhr.
Fisch, Obst, Gemüse, Käse, Backwaren, Fleisch, Eier, Nudeln, Gewürze und vieles mehr.

Und den Parkplatz gibt's kostenlos dazu.

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

 

Stadttour Bad Saulgau- „Herzlich Willkommen“

Wir laden Sie ein, Bad Saulgau unter kompetenter Leitung vom Kurgarten über die Fußgängerbrücke zum Kinzelmannturm, über die Schillerhöhe zum Bad Saulgauer Stadtmuseum und auf den wunderbaren Marktplatz mit der sehenswerten St. Johannes Kirche zu entdecken. Treffpunkt: Vorplatz Sonnenhof-Therme, Dauer: ca. 2 Stunden, Voranmeldung in der Tourist-Information erforderlich,es gilt das Hygienekonzept für Führungen: Mund/ Nasenschutz muss mitgebracht werden
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen – maximal 10 Personen

Benefizkonzert - Geistliche Bläsermusik

Der Bauförderverein St. Martin und der Posaunenchor Pfullendorf-Meßkirch laden zum Benefizkonzert mit dem Jungen Bläserkreis Mecklenburg-Vorpommern ein.

Samstag, 13.08.2022

Ausstellung: Holz- und Linoldrucke

HOLZ- UND LINOLDRUCKE - Peter Weydemann

 

atelier laubbach, D-88356 Ostrach-Laubbach

Telefon 07585/935361, ww.atelierlaubbach.de

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

Sonntag, 14.08.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Öffentliche Schlossführung

Begeben Sie sich auf eine geführte Tour durch die interessante Geschichte vom Schloss Meßkirch! Erfahren Sie Spannendes über den Bau des Schlosses und die verschiedenen Adelsfamilien, die dort lebten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Öffentliche Schlossführung

Begeben Sie sich auf eine geführte Tour durch die interessante Geschichte vom Schloss Meßkirch! Erfahren Sie Spannendes über den Bau des Schlosses und die verschiedenen Adelsfamilien, die dort lebten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Die Kosten liegen bei 3,00 € pro Person.

Der Treffpunkt ist am Eingang des Martin-Heidegger-Museums.

Gruppen können auch individuelle Führungen über die Tourist-Information buchen.
Tourist-Information Meßkirch, Tel.: 07575/206-1422, Mail: schloss@messkirch.de

Montag, 15.08.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Dienstag, 16.08.2022

Wochenmarkt Pfullendorf

Copyright Ferienregion Nördlicher Bodensee

Inmitten der historischen Altstadt, auf dem Marktplatz, findet jeden Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr der Wochenmarkt statt.

Mit verschiedenen Ständen:
Sennhof aus Schwäblishausen: Umfangreiche Auswahl an Käse, unterschiedliche Salamis aus reinem Rind oder auch mal aus Wildfleisch.
Metzgerei Walk aus Sauldorf: Fleisch- und Wurstwaren, Käse
Bäckerei Zembrod aus Fleischwangen: Backwaren, vom traditionellen Holzofenbrot bis zu süßen kleinen „Charlotten“
Apfelmann Werner Maier: Nur Produkte, die er selbst anbaut. Hauptsächlich Äpfel (auch alte Sorten wie zum Beispiel „Rubinette“). Saisonbedingt auch anderes Obst.
Rimpertsweiler Hof aus Salem: biologisches Obst, Gemüse, Milch- und Fleischerzeugnisse, zum Teil auch eigene Erzeugnisse nach Demeter Richtlinien
Familienunternehmen Hinz aus Aach-Linz: breites Angebot an Gewürzen, Kräutern, Gewürzmischungen und Tees

Mittwoch, 17.08.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Donnerstag, 18.08.2022

Dorfgeplauder - Ostrach anno 1822

Erlebnisführung in Ostrach

Die Pfarrhauserin Agnes kennt jeder im Ort – sie ist umtriebig und kümmert sich neben dem Pfarrer und seinem Haushalt auch um Arme und Kranke. Weil sie jedoch gleichzeitig ein furchtbar wunderfitziges Frauenzimmer ist, hat sie viel zu erzählen!

Wir schreiben das Jahr 1822.
Bewegte, sogar schreckliche Zeiten liegen hinter den Bewohnern des Ostrachtals – kriegerische Auseinandersetzungen, eine Schlacht, mehrfacher Wechsel der Landesherrschaft, Hungerjahre, Räuberbanden. Von all dem weiß die Ostracher Pfarrhauserin Agnes zu berichten, denn sie hat vieles erlebt in ihrer Kindheit und in den fast 30 Jahren, die sie in Diensten des Pfarrhauses steht.
Was für ein Glück, dass sie der Pfarrer gerade für anderthalb Stunden weggeschickt hat – er braucht Ruhe, um an seiner Predigt zu arbeiten und ein Brief muss ins Amtshaus.
Wie es der Zufall manchmal will, wird die Agnes von einer Besuchergruppe auf ihrem Gang begleitet, der ums Pfarrhaus herum ans Ostrach-Brückle führt, danach zur ältesten Taverne am Ort, und schließlich an der Zehntscheuer und dem Amtshaus endet.

Führung: Ulrike Moser
Dauer: ca. 1,5 Std.
Treffpunkt: Pfarrkirche St. Pankratius in Ostrach

Öffentliche Stadtführung

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Treffpunkt vor dem Rathaus.

Öffentliche Stadtführung

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Treffpunkt vor dem Rathaus.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Die Kosten liegen bei 3,50 € pro Person, ermäßigt 2,00 €.

Gruppen können auch individuelle Führungen über die Tourist-Information gebucht werden.
Tourist-Information Meßkirch, Tel.: 07575/206-1422, Mail: schloss@messkirch.de

Freitag, 19.08.2022

Bei einer Führung durch den Hofgarten, das Schlossareal und die historische Altstadt Meßkirchs erfahren Sie auf unterhaltsame Weise Interessantes über unser Städtchen. Nebenbei serviert Ihnen das Team aus dem Hause Gasthof „Adler Leitishofen“ und Restaurant „froben“ ein 5-Gänge-Menü mit Spezialitäten und erlesenen Weinen aus der Region.

 

Dauer: ca. 4 Stunden
Preis: 65,00 € pro Person (inkl. Stadt- und Schlossführung, 5-Gänge-Menü und Tischgetränken)
Treffpunkt: Sassenage-Garten, bei schlechtem Wetter im Torbogen

 

Tickets im VVK gibt es in der Tourist-Info Meßkirch.

Wochenmarkt Ostrach

OSTRACHER WOCHENMARKT …


... immer Freitags von 8:00 Uhr bis 12.30 Uhr.
Fisch, Obst, Gemüse, Käse, Backwaren, Fleisch, Eier, Nudeln, Gewürze und vieles mehr.

Und den Parkplatz gibt's kostenlos dazu.

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

 

Stadttour Bad Saulgau- „Herzlich Willkommen“

Wir laden Sie ein, Bad Saulgau unter kompetenter Leitung vom Kurgarten über die Fußgängerbrücke zum Kinzelmannturm, über die Schillerhöhe zum Bad Saulgauer Stadtmuseum und auf den wunderbaren Marktplatz mit der sehenswerten St. Johannes Kirche zu entdecken. Treffpunkt: Vorplatz Sonnenhof-Therme, Dauer: ca. 2 Stunden, Voranmeldung in der Tourist-Information erforderlich,es gilt das Hygienekonzept für Führungen: Mund/ Nasenschutz muss mitgebracht werden
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen – maximal 10 Personen

Samstag, 20.08.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

Sonntag, 21.08.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Öffentliche Schlossführung

Begeben Sie sich auf eine geführte Tour durch die interessante Geschichte vom Schloss Meßkirch! Erfahren Sie Spannendes über den Bau des Schlosses und die verschiedenen Adelsfamilien, die dort lebten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Öffentliche Schlossführung

Begeben Sie sich auf eine geführte Tour durch die interessante Geschichte vom Schloss Meßkirch! Erfahren Sie Spannendes über den Bau des Schlosses und die verschiedenen Adelsfamilien die dort lebten.

Die Kosten liegen bei 3,00 € pro Person-

Gruppen können auch individuelle Führungen über die Tourist-Information buchen.
Tourist-Information Meßkirch, Tel.: 07575/206-1422, Mail: schloss@messkirch.de

Montag, 22.08.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Dienstag, 23.08.2022

Wochenmarkt Pfullendorf

Copyright Ferienregion Nördlicher Bodensee

Inmitten der historischen Altstadt, auf dem Marktplatz, findet jeden Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr der Wochenmarkt statt.

Mit verschiedenen Ständen:
Sennhof aus Schwäblishausen: Umfangreiche Auswahl an Käse, unterschiedliche Salamis aus reinem Rind oder auch mal aus Wildfleisch.
Metzgerei Walk aus Sauldorf: Fleisch- und Wurstwaren, Käse
Bäckerei Zembrod aus Fleischwangen: Backwaren, vom traditionellen Holzofenbrot bis zu süßen kleinen „Charlotten“
Apfelmann Werner Maier: Nur Produkte, die er selbst anbaut. Hauptsächlich Äpfel (auch alte Sorten wie zum Beispiel „Rubinette“). Saisonbedingt auch anderes Obst.
Rimpertsweiler Hof aus Salem: biologisches Obst, Gemüse, Milch- und Fleischerzeugnisse, zum Teil auch eigene Erzeugnisse nach Demeter Richtlinien
Familienunternehmen Hinz aus Aach-Linz: breites Angebot an Gewürzen, Kräutern, Gewürzmischungen und Tees

Mittwoch, 24.08.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Donnerstag, 25.08.2022

Öffentliche Stadtführung

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Treffpunkt vor dem Rathaus.

Öffentliche Stadtführung

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Die Kosten liegen bei 3,50 € pro Person, ermäßigt 2,00 €.
 
Gruppen können auch individuelle Führungen über die Tourist-Information buchen.
Tourist-Information Meßkirch, Tel.: 07575/206-1422, Mail: schloss@messkirch.de
Freitag, 26.08.2022

Wochenmarkt Ostrach

OSTRACHER WOCHENMARKT …


... immer Freitags von 8:00 Uhr bis 12.30 Uhr.
Fisch, Obst, Gemüse, Käse, Backwaren, Fleisch, Eier, Nudeln, Gewürze und vieles mehr.

Und den Parkplatz gibt's kostenlos dazu.

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

 

Stadttour Bad Saulgau- „Herzlich Willkommen“

Wir laden Sie ein, Bad Saulgau unter kompetenter Leitung vom Kurgarten über die Fußgängerbrücke zum Kinzelmannturm, über die Schillerhöhe zum Bad Saulgauer Stadtmuseum und auf den wunderbaren Marktplatz mit der sehenswerten St. Johannes Kirche zu entdecken. Treffpunkt: Vorplatz Sonnenhof-Therme, Dauer: ca. 2 Stunden, Voranmeldung in der Tourist-Information erforderlich,es gilt das Hygienekonzept für Führungen: Mund/ Nasenschutz muss mitgebracht werden
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen – maximal 10 Personen

Samstag, 27.08.2022

Campus Galli - Vom Feld zur Mühle

Im süddeutschen Raum wird seit etwa 7.000 Jahren Getreide angebaut. Bis weit in das 20. Jahrhundert prägten die mit dem Getreideanbau verbundenen Arbeiten das ländliche Leben im Jahreslauf: Vorbereitung des Bodens, Aussaat von Hand, Ernte mit Sichel oder Sense, Dreschen mit dem Dreschflegel, Darren, Stampfen, Worfeln, Mahlen. Erst nach diesen aufwändigen Vorarbeiten war die Herstellung von Grütze oder Brei, Brot oder Bier möglich.

Auf dem Campus Galli bietet sich heute die Gelegenheit, mehr über frühmittelalterlichen Ackerbau, verschiedene Getreidearten und deren Verarbeitung sowie die Herausforderungen bei der Produktion von Grundnahrungsmitteln zu erfahren.

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

Sonntag, 28.08.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Öffentliche Schlossführung

Begeben Sie sich auf eine geführte Tour durch die interessante Geschichte vom Schloss Meßkirch! Erfahren Sie Spannendes über den Bau des Schlosses und die verschiedenen Adelsfamilien, die dort lebten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Öffentliche Schlossführung

Begeben Sie sich auf eine geführte Tour durch die interessante Geschichte vom Schloss Meßkirch! Erfahren Sie Spannendes über den Bau des Schlosses und die verschiedenen Adelsfamilien die dort lebten.

Die Kosten liegen bei 3,00 € pro Person.

Gruppen können auch individuelle Führungen über die Tourist-Information buchen.
Tourist-Information Meßkirch, Tel.: 07575/206-1422, Mail: schloss@messkirch.de

Montag, 29.08.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Dienstag, 30.08.2022

Wochenmarkt Pfullendorf

Copyright Ferienregion Nördlicher Bodensee

Inmitten der historischen Altstadt, auf dem Marktplatz, findet jeden Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr der Wochenmarkt statt.

Mit verschiedenen Ständen:
Sennhof aus Schwäblishausen: Umfangreiche Auswahl an Käse, unterschiedliche Salamis aus reinem Rind oder auch mal aus Wildfleisch.
Metzgerei Walk aus Sauldorf: Fleisch- und Wurstwaren, Käse
Bäckerei Zembrod aus Fleischwangen: Backwaren, vom traditionellen Holzofenbrot bis zu süßen kleinen „Charlotten“
Apfelmann Werner Maier: Nur Produkte, die er selbst anbaut. Hauptsächlich Äpfel (auch alte Sorten wie zum Beispiel „Rubinette“). Saisonbedingt auch anderes Obst.
Rimpertsweiler Hof aus Salem: biologisches Obst, Gemüse, Milch- und Fleischerzeugnisse, zum Teil auch eigene Erzeugnisse nach Demeter Richtlinien
Familienunternehmen Hinz aus Aach-Linz: breites Angebot an Gewürzen, Kräutern, Gewürzmischungen und Tees

Mittwoch, 31.08.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Donnerstag, 01.09.2022

Öffentliche Stadtführung

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Treffpunkt vor dem Rathaus.

Öffentliche Stadtführung

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Die Kosten liegen bei 3,50 € pro Person, ermäßigt 2,00 €.

Gruppen können auch individuelle Führungen über die Tourist-Information buchen.
Tourist-Information Meßkirch, Tel.: 07575/206-1422, Mail: schloss@messkirch.de

Freitag, 02.09.2022

Wochenmarkt Ostrach

OSTRACHER WOCHENMARKT …


... immer Freitags von 8:00 Uhr bis 12.30 Uhr.
Fisch, Obst, Gemüse, Käse, Backwaren, Fleisch, Eier, Nudeln, Gewürze und vieles mehr.

Und den Parkplatz gibt's kostenlos dazu.

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

 

Stadttour Bad Saulgau- „Herzlich Willkommen“

Wir laden Sie ein, Bad Saulgau unter kompetenter Leitung vom Kurgarten über die Fußgängerbrücke zum Kinzelmannturm, über die Schillerhöhe zum Bad Saulgauer Stadtmuseum und auf den wunderbaren Marktplatz mit der sehenswerten St. Johannes Kirche zu entdecken. Treffpunkt: Vorplatz Sonnenhof-Therme, Dauer: ca. 2 Stunden, Voranmeldung in der Tourist-Information erforderlich,es gilt das Hygienekonzept für Führungen: Mund/ Nasenschutz muss mitgebracht werden
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen – maximal 10 Personen

Zusammen Auseinander - Konzertabend


Eintritt frei, Spenden erbeten.
Tickets: info@ostrach.de
Tel: 07585 / 30012

 

Zusammen Auseinander
Ein deutsch-französischer Konzertabend, mit Aperitif und Umtrunk

Samstag, 03.09.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

Sonntag, 04.09.2022

Eselwanderung rund um die Sauldorfer Seen

Die lustigen Langohren des Esel- und Schafhofs Sauldorf-Boll laden zu einer gemütlichen Wanderung durch das Naturschutzgebiet der Sauldorfer Seen ein.

Kinder dürfen abwechselnd auf den Eseln reiten und die Erwachsenen führen die geselligen Tiere rund um die Seen.

Start & Treffpunkt: Bahnsteig in Sauldorf, die Biberbahn kommt aus Richtung Mengen/ Meßkirch um 11:37 Uhr in Sauldorf an, die Eseltour beginnt um 11:45 Uhr.

Ende: Bahnsteig in Sauldorf, ca. 16:30 Uhr. Die Biberbahn fährt um 16:39 Uhr zurück nach Mengen.

Hinweis: Wanderung rund um die Sauldorfer Seen mit ausgedehnter Vesperpause (bitte eigenes Vesper mitbringen)

Eine Anmeldung ist erforderlich, die Plätze sind begrenzt! Bitte denken Sie an ein Vesper und geeignetes Schuhwerk/wetterfeste Kleidung.

Familien und Einzelpersonen, die mit der Biberbahn anreisen, erhalten  Kosten liegen bei eine Vergünstigung beim Vorzeigen ihrer tagesaktuellen Fahrkarte.

Familien: 50 € / 35 € (Bahnreisende)

Einzelpersonen: 20 € / 15 € (Bahnreisende)

Kinder bis 6 Jahre frei; von 6 bis 12 Jahre 8 €

Anmeldung: Tourist-Information Meßkirch, Tel. 07575 206 1422, tourismus@messkirch.de

Teilnehmer: max. 25 Personen (inkl. Kinder).

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Öffentliche Schlossführung

Begeben Sie sich auf eine geführte Tour durch die interessante Geschichte vom Schloss Meßkirch! Erfahren Sie Spannendes über den Bau des Schlosses und die verschiedenen Adelsfamilien, die dort lebten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Öffentliche Schlossführung

Begeben Sie sich auf eine geführte Tour durch die interessante Geschichte vom Schloss Meßkirch! Erfahren Sie Spannendes über den Bau des Schlosses und die verschiedenen Adelsfamilien die dort lebten.

Die Kosten liegen bei 3,00 € pro Person.

Gruppen können auch individuelle Führungen über die Tourist-Information buchen.
Tourist-Information Meßkirch, Tel.: 07575/206-1422, Mail: schloss@messkirch.de

Montag, 05.09.2022

Kreativer Arts und Acts Workshop für Jugendliche ab 15 Jahren

Vom 5. bis 9. September 2022 wird für Jugendliche ab 15 Jahren die erste „ARTS & ACTS BURG WILDENSTEIN“ stattfinden, verschiedene Workshops im Bereich „Schauspiel & Bühne“, „Literatur & Rhetorik“, „Film & Design“ und „Percussion & Outdoor“, an denen sich kreative Köpfe unter fachkundiger Anleitung in künstlerischen Disziplinen erproben können.

Veranstalter ist die Jugendherberge Burg Wildenstein und das Literaturnetzwerk Baden-Württemberg.

Anmelden kann man sich über die Jugendherberge Burg Wildenstein.

Arts & Acts Burg Wildenstein

"Festwoche für alte Künste und neue Talente"

Es finden Workshops im Bereich Schauspiel & Bühne, Literatur & Rhetorik, Film & Design und Percussion & Outdoor statt.

Für Jugendliche ab 15 Jahre.

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Dienstag, 06.09.2022

Wochenmarkt Pfullendorf

Copyright Ferienregion Nördlicher Bodensee

Inmitten der historischen Altstadt, auf dem Marktplatz, findet jeden Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr der Wochenmarkt statt.

Mit verschiedenen Ständen:
Sennhof aus Schwäblishausen: Umfangreiche Auswahl an Käse, unterschiedliche Salamis aus reinem Rind oder auch mal aus Wildfleisch.
Metzgerei Walk aus Sauldorf: Fleisch- und Wurstwaren, Käse
Bäckerei Zembrod aus Fleischwangen: Backwaren, vom traditionellen Holzofenbrot bis zu süßen kleinen „Charlotten“
Apfelmann Werner Maier: Nur Produkte, die er selbst anbaut. Hauptsächlich Äpfel (auch alte Sorten wie zum Beispiel „Rubinette“). Saisonbedingt auch anderes Obst.
Rimpertsweiler Hof aus Salem: biologisches Obst, Gemüse, Milch- und Fleischerzeugnisse, zum Teil auch eigene Erzeugnisse nach Demeter Richtlinien
Familienunternehmen Hinz aus Aach-Linz: breites Angebot an Gewürzen, Kräutern, Gewürzmischungen und Tees

Mittwoch, 07.09.2022

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Die Vernissage für Ausstellung: Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler - zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger findet am Sonntag, 17. Juli 2022 um 17 Uhr statt. Die Begrüßung erfolgt durch unseren Bürgermeister Arne Zwick, die Einführung durch Dr. Martin Mäntele.

Donnerstag, 08.09.2022

Dorfgeplauder - Ostrach anno 1822

Erlebnisführung in Ostrach

Die Pfarrhauserin Agnes kennt jeder im Ort – sie ist umtriebig und kümmert sich neben dem Pfarrer und seinem Haushalt auch um Arme und Kranke. Weil sie jedoch gleichzeitig ein furchtbar wunderfitziges Frauenzimmer ist, hat sie viel zu erzählen!

Wir schreiben das Jahr 1822.
Bewegte, sogar schreckliche Zeiten liegen hinter den Bewohnern des Ostrachtals – kriegerische Auseinandersetzungen, eine Schlacht, mehrfacher Wechsel der Landesherrschaft, Hungerjahre, Räuberbanden. Von all dem weiß die Ostracher Pfarrhauserin Agnes zu berichten, denn sie hat vieles erlebt in ihrer Kindheit und in den fast 30 Jahren, die sie in Diensten des Pfarrhauses steht.
Was für ein Glück, dass sie der Pfarrer gerade für anderthalb Stunden weggeschickt hat – er braucht Ruhe, um an seiner Predigt zu arbeiten und ein Brief muss ins Amtshaus.
Wie es der Zufall manchmal will, wird die Agnes von einer Besuchergruppe auf ihrem Gang begleitet, der ums Pfarrhaus herum ans Ostrach-Brückle führt, danach zur ältesten Taverne am Ort, und schließlich an der Zehntscheuer und dem Amtshaus endet.

Führung: Ulrike Moser
Dauer: ca. 1,5 Std.
Treffpunkt: Pfarrkirche St. Pankratius in Ostrach

Öffentliche Stadtführung

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Treffpunkt vor dem Rathaus.

Öffentliche Stadtführung

Die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs kann jeden Donnerstag bei einem Spaziergang durch die Stadt erkundet werden. Dabei wandelt man auch auf den Spuren der berühmten Heimatsöhne und -töchter und lässt sich von Geschichten und Schwänken aus längst vergangener Zeit unterhalten.

Bitte beachten Sie die Vorgaben in der aktuell gültigen Corona-Verordnung der Landes Baden-Württemberg.

Die Kosten liegen bei 3,50 € pro Person, ermäßigt 2,00 €.

Gruppen können auch individuelle Führungen über die Tourist-Information buchen.
Tourist-Information Meßkirch, Tel.: 07575/206-1422, Mail: schloss@messkirch.de

Freitag, 09.09.2022

Wochenmarkt Ostrach

OSTRACHER WOCHENMARKT …


... immer Freitags von 8:00 Uhr bis 12.30 Uhr.
Fisch, Obst, Gemüse, Käse, Backwaren, Fleisch, Eier, Nudeln, Gewürze und vieles mehr.

Und den Parkplatz gibt's kostenlos dazu.

Campus Galli - Waid, Wau und Krapp

In regelmäßigen Abständen bietet sich auf dem Campus Galli die Gelegenheit, einen Einblick in die alte Tradition des Färberhandwerks zu erhalten und viel Wissenswertes über den Umgang mit mittelalterlichen Färbemethoden zu erfahren.

Unsere ehrenamtliche Färberin Roswitha Schweichel beschäftigt sich mit typischen Färbepflanzen wie Waid, Wau, Krapp, Färberkamille usw., die bereits im Mittelalter eigens zu diesem Zweck kultiviert wurden und von denen einige auch auf dem Campus angebaut werden. Weitere Pflanzen, etwa Goldrute, Rainfarn, Birkenblätter u. ä. sammeln wir auf dem Gelände.

Wir färben am offenen Feuer, dokumentieren die Färbevorgänge und untersuchen, welchen Einfluss unterschiedliche Beizen, das Materials des jeweiligen Färbegefäßes oder die Herkunft der Wolle auf das Farbergebnis hat.

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.

 

Stadttour Bad Saulgau- „Herzlich Willkommen“

Wir laden Sie ein, Bad Saulgau unter kompetenter Leitung vom Kurgarten über die Fußgängerbrücke zum Kinzelmannturm, über die Schillerhöhe zum Bad Saulgauer Stadtmuseum und auf den wunderbaren Marktplatz mit der sehenswerten St. Johannes Kirche zu entdecken. Treffpunkt: Vorplatz Sonnenhof-Therme, Dauer: ca. 2 Stunden, Voranmeldung in der Tourist-Information erforderlich,es gilt das Hygienekonzept für Führungen: Mund/ Nasenschutz muss mitgebracht werden
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen – maximal 10 Personen

Samstag, 10.09.2022

Campus Galli - Brechen, Schwingen, Hecheln

Seit Jahrtausenden baut der Mensch Flachs an. Auch auf dem Campus Galli beschäftigen wir uns mit dieser alten, vielseitig verwendbaren Nutzpflanze und versuchen, den Weg von der Aussaat über die Pflege bis hin zur Ernte und den Arbeitstechniken und Gerätschaften der Fasergewinnung nachzuvollziehen und umzusetzen. Der Aufbereitungsweg ist lang: Nach dem Raufen (Ausreißen der Pflanze mit der Wurzel), dem Riffeln (Entfernen der Samenkapseln), dem Rösten (Aufbrechen der Holz- und Bastschicht mit Hilfe von Witterung/Feuchtigkeit), dem Darren (Trocknen), dem Brechen, dem Schwingen (Entfernen grober Holzteile und kurzer Fasern) und dem Hecheln (Auskämmen der feinsten Fasern) kann es endlich ans Spinnen eines Leinengarnes gehen. Das erfordert Übung und Geschick, denn das Verspinnen der Flachsfaser unterscheidet sich vom Verspinnen von Schafwolle.

Mit Breche, Schwinge und Hechel wird die Flachsernte des letzten Jahres bearbeitet. Diese anstrengende, kräftezehrende Arbeit, die durch viele Wiederholungen und gleichförmige Arbeitsschritte gekennzeichnet ist, macht deutlich, warum Stoffe lange Zeit als wertvoll angesehen und daraus hergestellte Stücke pfleglich behandelt, oft repariert und zum Teil weitervererbt wurden.

Ausstellung: Holz- und Linoldrucke

HOLZ- UND LINOLDRUCKE - Peter Weydemann

 

atelier laubbach, D-88356 Ostrach-Laubbach

Telefon 07585/935361, ww.atelierlaubbach.de

Ausstellung: "Der Kunsterzieher und seine Schülerinnen und Schüler. Zum 70. Geburtstag von Eddy Michelberger"

Anlass für die Schau in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist der 70. Geburtstag des Meßkircher Künstlers und langjährigen Kunsterziehers am Martin-Heidegger-Gymnasium Eddy Michelberger. Die vom Ulmer Kunsthistoriker Dr. Martin Mäntele, selbst ein ehemaliger Michelberger-Schüler, und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber zusammengestellte Ausstellung kontrastiert Skulpturen, Reliefs, Digitalprints und frühe Malereien des Kunsterziehers mit künstlerischen und gestalterischen Arbeiten von neun seiner ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Die Ausstellung ist vom 17. Juli bis 23. Oktober 2022 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags und in den Sommerferien montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden am Sonntag, 24. Juli, 16 Uhr, eine Performance mit Regina Frank, am Sonntag, 11. September, 15 Uhr, eine Sonderführung mit Eddy Michelberger und Dr. Martin Mäntele und als Finissage am Sonntag, 23. Oktober, 15 Uhr, ein weiteres Galeriegespräch mit Eddy Michelberger, Alina Cyranek, Carola Riester, Bernhard Schlude, Lukas Trzebitzky und Dr. Martin Mäntele (Moderation) zum Thema „Die Impulse des Lehrers und Künstlers“ angeboten. Zur Ausstellung ist im Gmeiner-Verlag ein Katalog erschienen, der in der Kreisgalerie sowie im Buchhandel für 18 Euro erhältlich ist.